Kontakt

Parodontitisbehandlung

Die Parodontitis (früher: Parodontose) ist eine durch bakterielle Beläge verursachte Entzündung des Zahnbettes und bei Erwachsenen heute die Hauptursache für Zahnverlust.

Platzhalter Smile 3D

Darüber hinaus gefährdet die Parodontitis nicht nur Zähne, es besteht auch ein Zusammenhang zur Allgemeingesundheit: Wegen der dauerhaft bestehenden Entzündung kann die Parodontitis Herz-/Kreislauferkrankungen und Diabetes begünstigen sowie bei Schwangeren das Risiko eines zu geringen Geburtsgewichtes des Kindes erhöhen.

Oberstes Behandlungsziel ist es, die chronische Entzündung dauerhaft aufzuhalten.

Neben Ihrer eigenen Mundhygiene sind regelmäßige Kontrollbesuche in unserer Praxis die beste Parodontitisvorsorge, denn dabei erkennen wir erste Anzeichen und können dem weiteren Fortschreiten früh entgegenwirken.

Eine effiziente vorbeugende Maßnahme ist die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung.

Als chronische Entzündung kann eine Parodontitis streng genommen nicht vollständig geheilt, jedoch mit einer systematischen Zahnfleischtaschenbehandlung gestoppt werden. Dazu werden Zahnbeläge und die auslösenden Bakterien in den entstandenen Zahnfleischtaschen und auf den Wurzeloberflächen beseitigt.

Wir wenden dabei ein zeitlich abgestimmtes Behandlungsprogramm an, das auf den jeweiligen Entzündungsgrad ausgerichtet ist. Bei rechtzeitigem Behandlungsbeginn gelingt es in der Regel, die Entzündung wirksam aufzuhalten.

Weil die Parodontitis eine chronische Entzündung ist und nicht ein für alle Mal geheilt werden kann, ist die Nachsorge nach der eigentlichen Behandlung enorm wichtig – sie ist die Voraussetzung dafür, die Entzündung auf Dauer aufhalten und Ihre Zähne erhalten zu können.

Zu dieser Nachsorge gehören:

  • Regelmäßige Kontrolltermine in unserer Praxis
  • Professionelle Zahnreinigungen in individuell auf Sie abgestimmten Zeitabständen.

Zudem ist Ihre eigene sorgfältige Mundhygiene (mit Bürste, Zahnseide und/oder Interdentalbürsten) extrem wichtig für den dauerhaften Behandlungserfolg.

Ausführliche Informationen über die Parodontitis erhalten Sie in unserer Gesundheitswelt.